Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
 

Willkommen auf den Seiten von

Animalia Amo International e.V.

 

Wir stellen Ihnen unsere Tierschutzarbeit vor, informieren Sie über die Situation der Hunde in Italien und freuen uns über Ihre Hilfe und Unterstützung.

 

Unserem Verein wurde  durch Prüfung des Veterinäramtes die Genehmigung gemäß

§ 11 Abs. 1 Nr. 5 TierSchG erteilt!


                      

Aktuelles

05.12.2016 auch für Rambo und Spina bitten wir um Spenden....

05.12.2016 traurige Nachrichten: unser Urmel ist gestorben. Wir sind traurig, dass er nicht noch ein bißchen länger Zeit hat, sein neues Leben zu genießen. Wir danken seiner Pflegestelle, dass sie für Urmel da war. An dieser Stelle auch Dank an alle Spender.

29.11.2016 und der nächste Notfall: Wir bitten um Hilfe für die kleine Marta. In Italien wurde sie mit gebrochenem Becken gefunden und dort von uns operiert.Sie hat im Sommer diesen Jahres ein Zuhause bei einer jungen Familie gefunden.Leider muß sie noch einmal operiert werden, da sich der Knochen auflöst. Da wir die Adoptanten finanziell nicht hängenlassen wollen, bitten wir um Spenden für die OP.

26.11.2016 aus einer schlechten Haltung, haben wir 10 Hunde übernommen, darunter 6 reinrassige Schäferhunde, die in einem katastrophalen Zustand sind.Sie sind jetzt in unserem "sicherne Hafen" gelandet. Leider sind sie, da aus einer Beschlagnahmung noch nicht in der Vermittlung. Trotzdem wollen wir diese Hunde medizinisch versorgen. Wir bitte auch hier um Hilfe. Bitte auf den folgenden Link klicken, um die Hunde zu sehen. [url=http://up.picr.de/27557433wx.pdf] Spendeneingänge 01.12.2016 : 50 € Imrgard O., Peter K. 80 € ,Anonym 200 €Gesamteingänge 330 € Vielen Dank

Meera Nov16 1

23.11.2016 Die Geschichte von Brontolo und seine Entwicklung zum vermittelbaren Hund - an dieser Geschickte können Sie die Bedeutung des "sicheren Hafen " sehen.....21.11.2016 viele nette Welpen suchen ein Zuhause......

21.11.2016 Pflegestellen gesucht!

Sie möchten uns gerne dabei unterstützen, für Hunde aus Italien ein Zuhause zu finden?Wir suchen  erfahrene Pflegestellen für alte und junge Hunde, sowie ganz dringend für Welpen! Sachkenntnis, Hundeerfahrung und entsprechende Räumlichkeiten sollten vorhanden sein. Daß Familienmitglieder und ein ggfs vorhandener Vermieter damit einverstanden sein müssen, ist natürlich selbstverständlich.Futter usw übernimmt in der Regel die Pflegestelle, Tierarztkosten werden in Absprache mit dem Vorstand und nach entsprechender Kostenzusage vom Verein übernommen.Über Eigenschaften wie Verträglichkeit mit anderne Hunden, Katzen und Kindern, Stubenreinheit usw.  können nur unter Vorbehalt im Vorfeld Angaben gemacht werden. Sie sollten sich deshalb auf ein " Überraschungspaket" einlassen können.Bei Interesse nehmen Sie bitte gerne mit uns Kontakt auf!

 

 

 

 

(ältere Beiträge)

Hund des Monats: Rambo und Spina

 Rambo Spina Dez16

Spendenaktion: "Schotter" für Kies

Spendenaktion Schotter für Kies


Ihr Einkauf über diese Links bringt uns eine kleine Umsatzprovision:

Logo gerahmt

FacebookButton

 

.